Stand 17.04.2020
Änderungen in der Notbetreuung

Der Besuch unserer Kita ist grundsätzlich weiterhin untersagt. Die bisherigen Regelungen der Notbetreuung gelten bis 26. April 2020 unverändert fort.

Ab dem 27. April 2020 dürfen Kinder die Notfallbetreuung besuchen, bei denen mindestens ein Elternteil in einem Bereich der kritischen Infrastruktur tätig ist und eine private Kinderbetreuung nicht anderweitig verantwortungsvoll organisiert werden kann.

Für die Entscheidung über die Notfallbetreuung sind erforderlich

Bitte schickt uns rechtzeitig die ausgefüllten und unterschriebenen Formulare an info@kita-neustadt.de und macht in der Mail wenn möglich bereits Angaben zu den benötigten Tagen und Uhrzeiten.

Beachtet bitte unbedingt, dass die Notbetreuung nur in dem Umfang in Anspruch genommen werden kann, in dem sie tatsächlich dringend erforderlich ist (ggf. täglich individuell vereinbart).

Als kritische Infrastrukturen gelten:

Medizinischer Gesundheits- und Pflegebereich:

  • insbesondere Krankenhäuser, Rettungsdienste, niedergelassene Ärztinnen und Ärzte, medizinische Fachangestellte,
  • stationären Pflegeeinrichtungen der Altenhilfe, ambulante Pflegedienste,
  • Hebammen,
  • Herstellung-, Prüfung- und Transport von Arzneimitteln, Medizinproduktherstellung, Hygieneartikeln oder Desinfektionsmitteln,
  • Apotheken,
  • veterinärmedizinische Notfallversorgung;

Sonstiger Medizinischer Gesundheits- und Pflegebereich:

  • Krankenkassen,
  • Unterstützungsbereiche des medizinischen Gesundheits- und Pflegebereich (z. B. Reinigung, Wäscherei, Essensversorgung und Verwaltung);

Staatliche Verwaltung:

  • Kernaufgaben der öffentlichen Verwaltung und Justiz,
  • Polizei, Bundeswehr, Zoll, Feuerwehr (Berufsfeuerwehr, Schwerpunktfeuerwehren und Werksfeuerwehren), Katastrophenschutz,
  • Agentur für Arbeit und Jobcenter,
  • Behörden des Arbeits-, Gesundheits- und Verbraucherschutzes,
  • Straßenmeistereien und Straßenbetriebe,
  • Finanzverwaltung,
  • Hochschulen und sonstige wissenschaftliche Einrichtungen,
  • Regierung und Parlament;

Justizeinrichtungen, Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte, Justiz-, Maßregel-, Abschiebungshaftvollzugsdienst;

Schulen, Kinder- und Jugendhilfe, Behindertenhilfe, Krisen- und Konfliktberatung:

  • Sicherstellung der Förderung in Schulen, Kindertageseinrichtungen, Kindertagespflege, der notwendigen Betreuung in stationären Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe (zum Beispiel Hilfen zur Erziehung) und Einrichtungen für Menschen mit Behinderung,
  • notwendige Hilfe- und Schutzangebote der Kinder- und Jugendhilfe sowie Hilfe- und Schutzangebote für weitere schutzbedürftige Personen,
  • Schwangerschaftskonfliktberatung, Beratungspersonal des Frauen- und Kinderschutzes sowie sozialer Kriseninterventionseinrichtungen;

Lebensmittelversorgung:

  • Landwirtschaft, Lebensmittelproduktion und -verarbeitung, Lebensmittelhandel,
  • Zulieferung und Logistik für Lebensmittel;

Öffentliche Daseinsvorsorge:

  • Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben,
  • Strom-, Gas-, Wasser-, Fernwärme-, Kraftstoffversorgung, Abwasserbeseitigung, Abfallentsorgung,
  • Informationstechnik und Telekommunikation (Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze und der Kommunikationsinfrastruktur),
  • Finanz- und Versicherungswesen (Bargeldversorgung, Zahlungsverkehr, Versicherungsdienstleistungen),
  • Öffentlicher Personennah- und Personenfern- sowie Güterverkehr, Flug- und Schiffsverkehr,
  • Post- und Paketzustelldienste,
  • Bestatterinnen und Bestatter,
  • Reinigungsdienste für die kritische Infrastruktur;

Medien:

  • insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation.

 

Stand 27. März 2020
HÄRTEFALLANWENDUNG FÜR ELTERN IN HUMANMEDIZINISCHEN GESUNDHEITS- UND PFLEGEBERUFEN

Es ist ab sofort auch eine Notfallbetreuung sicherzustellen, wenn nur ein Elternteil in einem Gesundheitsberuf arbeitet.

Weiterhin gilt, dass vorab anderweitige Betreuungsmöglichkeiten zu prüfen sind und mit Hilfe dieses Formulars ein Antrag an info@kita-neustadt.de gestellt wird.

 

Stand 16. März 2020
WICHTIG FÜR DIE NOTFALLBETREUUNG BESONDERER BERUFSGRUPPEN:

Beachtet unbedingt, dass wir eure Kinder nur betreuen dürfen soweit beide Elternteile den besonderen Berufsgruppen angehören!

Wer erfolglos alle Anstrengungen unternommen hat, seine Kinder unterzubringen, stellt bitte mit dem Formular Notfallbetreuung einen Antrag und mailt diesen an info@kita-neustadt.de.

Bitte macht in der Mail wenn möglich schon Angaben über die benötigten Tage und Uhrzeiten.

 

Stand 14. März 2020
Kitaschließung

Liebe Eltern,

Ihr habt es in den Nachrichten sicherlich schon gehört. Gemäß Verfügung der Landesregierung MV bleibt unsere Einrichtung vom 16. März bis 19. April geschlossen.

Hierbei fungiert Montag, der 16. März, als Übergangstag für Eltern, die zunächst absolut keine Alternative zur Betreuung ihres Kindes als die Kita haben. Wir bitten euch, sehr streng zu prüfen, ob ihr am Montag so ein Notfall seid.

Ab Dienstag, den 17. März, übernimmt unsere Kita dann die Notfallbetreuung nur noch für Kinder aus folgenden Berufsgruppen:

  • Feuerwehr (einschließlich freiwillige Feuerwehren)
  • Polizei
  • Strafvollzugdienst
  • Rettungsdienst
  • medizinische Einrichtungen, inklusive Apotheken
  • ambulante und stationäre Pflegedienste
  • stationäre Betreuungseinrichtungen (z.B. für Hilfen zur Erziehung)
  • Kommunale und Landesbehörden, Einrichtungen und kommunale und im
    Ausnahmefall auch private Unternehmen

Auch wir brauchen den Montag als Übergangstag, um uns zu organisieren. Näheres folgt dann hier. So wissen wir beispielsweise noch nicht, welche Zeiten wir ab Dienstag abdecken können, wie viele Kinder kommen werden etc.

Zum Nachlesen findet ist die Informationen zur Umsetzung in unserer Region hier.